2017-2018 Bericht 7 - Rockets

Basketball-Interessen-Gemeinschaft ROCKETS
Direkt zum Seiteninhalt
reports
Saison 2017/18

7 ► Fellbacher Zeitung | 27.03.2018
Ganz nah am Aufstieg

Basketball Beim TSV Schmiden haben die Korbjäger jetzt offiziell eine eigene Abteilung. Der Vordenker Antonio Longo darf mit den anderen Mitgliedern wohl bald den Sprung in die Kreisliga A bejubeln. Von Maximilian Hamm
Für Antonio Longo ist die Jahreshauptversammlung beim TSV Schmiden "zu 150 Prozent" erfolgreich gelaufen, wie er selbst sagt. Am vergangenen Freitag trafen sich die Basketballer des Vereins, um ihre eigene Abteilung zu gründen. Die Schmidener Mannschaft nimmt ja bereits in dieser Saison am Spielbetrieb in der Kreisliga B teil, nun also ist die Basketballtruppe auch offiziell als Abteilung im TSV Schmiden verankert. Antonio Longo, 38, ist wie geplant zum ersten Abteilungsleiter gewählt worden. Seine Stellvertreter sind Timo Götze und Sven Bergert. Als Deligierte wurden Simon Bechert und Oliver Dorst gewählt. Die Jugendvertreter heißen Roman Doll und Tobias Götze, das Amt des Kassenwarts übernimmt Rainer Bürkle. Bis auf Antonio Longo sind alle Abteilungsvorderen im neu formatierten Team.
Und das war am Sonntag gleich für die nächste gute Nachricht beim TSV Schmiden verantwortlich. Im Spitzenspiel der Kreisliga B setzten sich die Gastgeber des TSV Schmiden vor rund 80 Zuschauern in der Sporthalle am Schmidener Weg gegen die Vertretung des VfL Waiblingen mit 84:58 durch. Damit hat die Mannschaft um den Trainer Michel Dougall einen großen Schritt hin zum Aufstieg in die Kreisliga A gemacht. Antonio Longo stand freudig am Spielfeldrand und war selbst überrascht ob der Überlegenheit, mit der sein Team agierte. Sowohl der TSV Schmiden als auch der VfL Waiblingen waren zuvor in 13 Ligaspielen ohne Niederlage geblieben - und somit war durchaus mit einer ausgeglichenen Begegnung zu rechnen. Die war es aber nur im ersten Viertel, das die TSV-Basketballer, die unter dem Namen "Schmiden Rockets" antreten, mit 17:16 für sich entscheiden konnten.
Zur Halbzeit stand es bereits 46:26 für die Mannschaft um den Kapitän Simon Bechert, der als Spielmacher Angriff um Angriff einleitete und oft auch selbst in den Korb traf. In der Folge führten die Gastgeber auch mal mit mehr als 30 Punkten - ein Klassenunterschied. Am Ende sicherten sie sich einen 84:58-Erfolg und können nun mit einem komfortablen Vorsprung auf den zweiten Vergleich blicken - das Spiel in Waiblingen wurde auf den 14. April (17:15 Uhr, Staufer-Gymnasium) verlegt. Bereits am kommenden Samstag (19:30 Uhr, Sporthalle Schmidener Weg) empfangen die Schmidener in der dritten Bezirkspokalrunde den Landesligisten TSV Kupferzell. Zuvor hatten sie gegen die Bezirksligisten TV Marbach und TV Cannstatt gewonnen.
Antonio Longo freut sich auf das Treffen mit dem höherklassigen Gegner und bejubelt zugleich noch eine andere Mannschaft: Die Houston Rockets, nach denen er sein Projekt in Schmiden benannt hat, sind zurzeit das erfolgreichste Team in der nordamerikanischen Profiliga NBA.
Basketball-Interessen-Gemeinschaft ROCKETS | http://www.rockets.zone | © H. Götze | online since: Fr 12 Jan 2018 | last chance: Mi 19 Feb 2020

- Uhr

Besucherzaehler

Basketball-Interessen-Gem. ROCKETS
http://www.rockets.zone | © H. Götze
online since: Fr 12 Jan 2018
last chance: Mi 19 Feb 2020
online since: Fr 12 Jan 2018 | last chance: Mi 19 Feb 2020
Basketball-Interessen-Gemeinschaft Rockets | http://www.rockets.zone | © H. Götze
Zurück zum Seiteninhalt